E81 Umwandlung

Aus CIDOC-CRM

Wechseln zu: Navigation, Suche

Engl. Klassenbezeichnung: E81 Transformation

Inhaltsverzeichnis

Hierarchie

Oberklasse von: keine

Unterklasse von: E63 Daseinsbeginn, E64 Daseinsende

Beschreibung / Anwendungsbereich

Diese Klasse umfasst Ereignisse, die in der Zerstörung einer Instanz der Klasse E77 Seiendes und der gleichzeitigen Schöpfung einer anderen Instanz der Klasse E77 Seiendes resultieren. Dabei muss der Gegenstand eine neue Natur und Identität unter Erhaltung der ursprünglichen Substanz annehmen.

Obwohl die zwei Instanzen der Klasse E77 Seiendes als eigenständige Entitäten betrachtet werden, die getrennte und eindeutige Identitäten haben, stehen sie durch die E81 Umwandlung in einem ursächlichen Zusammenhang; die Zerstörung der ersten Instanz der Klasse E77 Seiendes verursacht direkt die Schaffung der zweiten Instanz, die die entsprechende relevante Substanz benutzt oder bewahrt.

Instanzen der Klasse E81 Umwandlung sind dementsprechend vom Vorgang der Re-Klassifikation (E17 Typuszuweisung) oder der Modifikation (E11 Bearbeitung) von Gegenständen zu unterscheiden, weil sie grundsätzlich ihre Natur oder Identität nicht verändern. Zu den charakteristischen Fällen zählen Rekonstruktionen und zweckentfremdete Umwidmung historischer Gebäude oder Ruinen, Brandkatastrophen, die Gebäude in Ruinen zurücklassen, das Ausstopfen von Tieren in naturhistorischen Museen und der Umorganisation einer Körperschaft in eine neue.

Beispiele

der Tod und die Mumifizierung von Tut Ankh Amun (Umwandlung des verstorbenen Tut Ankh Amun in eine Mumie)

Eigenschaften

  1. P123 ergab (ergab sich aus): E77 Seiendes
  2. P124 wandelte um (wurde umgewandelt durch): E77 Seiendes


E80 | Entitäten | E82
Eigenschaften
Persönliche Werkzeuge