CRM kompatible Form

Aus CIDOC-CRM

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das CRM ist eine formale Ontologie, die in Begriffen der Logik oder einer geeigneten Wissensdarstellungsprache (knowledge representation language) ausgedrückt werden kann. Die Begriffe und Konzepte des CRM können als Mengen von Sätzen instanziiert werden, die Modelle der angenommenen Realität bilden, auf die einem strukturierten Dokument Bezug genommen wird. Jede Kodierung von CRM Instanzen vermittels einer formalen Sprache, die die Beziehungen zu den CRM Klassen, Eigenschaften und Vererbungsregeln befolgt, ist eine "CRM-kompatible Form". Deshalb können Daten, die in jeglicher CRM-kompatibler Form ausgedrückt werden, automatisch in jede andere CRM-kompatible Form ohne Bedeutungsverlust transformiert werden. Klassen und Eigenschaften des CRM werden durch ihre Initialen identifiziert wie z.B. "E55" oder "P12". Die Namen der Klassen und Eigenschaften einer CRM-kompatiblen Form dürfen in jede menschliche Sprache übersetzt werden, aber die identifizierenden Initialen müssen erhalten werden. Eine CRM-kompatible Form von CRM Eigenschaften sollte keine Quantoren als Kardinalitätsbedingungen für die kodierten Instanzen implementieren. Quantoren dürfen in einer informativen Art und Weise implementiert werden oder gar nicht. Aussagen, die Quantoren verletzen, sollten als alternatives Wissen behandelt.

Jegliche Kodierung von CRM-Instanzen in eine formalen Ontologie, die die Beziehung innerhalb einer konsistenten Untermenge von CRM-Klassen und Eigenschaften und Regeln ihrer Vererbung wird als „reduzierte CRM-kompatible Form“ betrachtet, falls:

Alle auf eine CRM-kompatible Form anwendbaren Bedingungen berücksichtigt sind; die Untermenge verletzt nicht die Regeln der Subsummierung und Vererbung;

Jede Instanz der reduzierten CRM-kompatiblen Form auch eine valide Instanz (der vollen) CRM-kompatiblen Form ist

Die Untermenge letztlich die folgenden Konzepte enthält:

E1 E1 CRM Entität
E2 ......... E2 Geschehendes
E4 ......... ......... E4 Phase
E5 ......... ......... ......... E5 Ereignis
E7 ......... ......... ......... ......... E7 Handlung
E11 ......... ......... ......... ......... ......... E11 Bearbeitung
E12 ......... ......... ......... ......... ......... ......... E12 Herstellung
E13 ......... ......... ......... ......... ......... E13 Merkmalszuweisung
E65 ......... ......... ......... ......... ......... E65 Begriffliche Schöpfung
E63 ......... ......... ......... ......... E63 Daseinsbeginn
E12 ......... ......... ......... ......... ......... E12 Herstellung
E65 ......... ......... ......... ......... ......... E65 Begriffliche Schöpfung
E64 ......... ......... ......... ......... E64 Daseinsende
E77 ......... E77 Seiendes
E70 ......... ......... E70 Sache
E72 ......... ......... ......... E72 Rechtsobjekt
E18 ......... ......... ......... ......... E18 Materielles
E24 ......... ......... ......... ......... ......... E24 Hergestelltes
E90 ......... ......... ......... ......... E90 Sinnbild
E71 ......... ......... ......... E71 Künstliches
E24 ......... ......... ......... ......... E24 Hergestelltes
E28 ......... ......... ......... ......... E28 Begrifflicher Gegenstand
E89 ......... ......... ......... ......... ......... E89 Theorem
E30 ......... ......... ......... ......... ......... ......... E30 Recht
E73 ......... ......... ......... ......... ......... ......... E73 Informationsgegenstand
E90 ......... ......... ......... ......... ......... E90 Sinnbild
E41 ......... ......... ......... ......... ......... ......... E41 Benennung
E73 ......... ......... ......... ......... ......... ......... E73 Informationsgegenstand
E55 ......... ......... ......... ......... ......... E55 Typus
E39 ......... ......... E39 Akteur
E74 ......... ......... ......... E74 Menschliche Gruppe
E52 ......... E52 Zeitspanne
E53 ......... E53 Ort
E54 ......... E54 Maß
E59 E59 Primitiver Wert
E61 ......... E61 Zeitprimitiv
E62 ......... E62 Zeichenkette



Property id Property Name Entity – Domain Entity - Range
P1 P1 wird bezeichnet als (bezeichnet) E1 CRM Entität E41 Benennung
P2 P2 hat den Typus (ist Typus von) E1 CRM Entität E55 Typus
P3 P3 hat Anmerkung E1 CRM Entität E62 Zeichenkette
P4 P4 hat Zeitspanne (ist Zeitspanne von) E2 Geschehendes E52 Zeitspanne
P7 P7 fand statt in (bezeugte) E4 Phase E53 Ort
P10 P10 fällt in (enthält) E4 Phase E4 Phase
P12 P12 fand statt im Beisein von (war anwesend bei) E5 Ereignis E77 Seiendes
P11 ...... P11 hatte Teilnehmer (nahm Teil an) E5 Ereignis E39 Akteur
P14 ...... ...... P14 wurde ausgeführt von (führte aus) E7 Handlung E39 Akteur
P16 ...... P16 benutzte das bestimmte Objekt (wurde benutzt für) E7 Handlung E70 Sache
P31 ...... P31 veränderte (wurde verändert durch) E11 Bearbeitung E24 Hergestelltes
P108 ...... ...... P108 hat hergestellt (wurde hergestellt durch) E12 Herstellung E24 Hergestelltes
P92 ...... P92 brachte in Existenz (wurde in Existenz gebracht durch) E63 Daseinsbeginn E77 Seiendes
P108 ...... ...... P108 hat hergestellt (wurde hergestellt durch) E12 Herstellung E24 Hergestelltes
P94 ...... ...... P94 hat erschaffen (wurde erschaffen durch) E65 Begriffliche Schöpfung E28 Begrifflicher Gegenstand
P93 ...... P93 beendete die Existenz von (wurde seiner Existenz beraubt durch) E64 Daseinsende E77 Seiendes
P15 P15 wurde beeinflußt durch (beeinflußte) E7 Handlung E1 CRM Entität
P16 ...... P16 benutzte das bestimmte Objekt (wurde benutzt für) E7 Handlung E70 Sache
P20 P20 hatte den bestimmten Zweck (war Zweck von) E7 Handlung E7 Handlung
P43 P43 hat Dimension (ist Dimension von) E70 Sache E54 Maß
P46 P46 ist zusammengesetzt aus (bildet Teil von) E18 Materielles E18 Materielles
P59 P59 hat Bereich (befindet sich auf oder in) E18 Materielles E53 Ort
P67 P67 verweist auf (wird angeführt von) E89 Theorem E1 CRM Entität
P75 P75 besitzt (sind im Besitz von) E39 Akteur E30 Recht
P81 P81 andauernd während E52 Zeitspanne E61 Zeitprimitiv
P82 P82 irgendwann innerhalb von E52 Zeitspanne E61 Zeitprimitiv
P89 P89 fällt in (enthält) E53 Ort E53 Ort
P104 P104 Gegenstand von (findet Anwendung auf) E72 Rechtsobjekt E30 Recht
P106 P106 ist zusammengesetzt aus (bildet Teil von) E90 Sinnbild E90 Sinnbild
P107 P107 hat derzeitiges oder früheres Mitglied (ist derzeitiges oder früheres Mitglied von) E74 Menschliche Gruppe E39 Akteur
P127 P127 hat den Oberbegriff (hat den Unterbegriff) E55 Typus E55 Typus
P128 P128 trägt (wird getragen von) E24 Hergestelltes E73 Informationsgegenstand
P130 P130 zeigt Merkmale von (Merkmale auch auf) E70 Sache E70 Sache
P140 P140 wies Merkmal zu (bekam Merkmal zugewiesen durch) E13 Merkmalszuweisung E1 CRM Entität
P141 P141 wies zu (wurde zugewiesen durch) E13 Merkmalszuweisung E1 CRM Entität
P148 P148 hat Bestandteil (ist Bestandteil von) E89 Theorem E89 Theorem
Persönliche Werkzeuge